Herzlich Willkommen auf der Internetseite der LandFrauen Hohenacker

Sind Sie neugierig geworden, dann blättern Sie doch einfach weiter. Wir wünschen Ihnen viel Spaß.

"Die Vereine werden das sein, was wir selbst aus ihnen machen, und je mehr sich lebendig beteiligen, desto fruchtbarer wird es für alle sein."

Marie-Luise Gräfin Leutrum von Ertingen

 

08.09.16

+++  Nicht vergessen: Herbstauftakt am Dienstag, 20. September  2016+++ 

08.09.16 Kartoffelernte - die besondere Sorte

Landesgartenschau Öhringen

24.09.16 Sterntreffen der KreislandFrauen in Öhringen

[mehr anzeigen]

Herbstauftakt

15.09.16

[mehr anzeigen]

Der Fellbacher Weinweg

13.09.16 ... mit Erika Beurer

Am wärmsten Septembertag empfing uns Erika ganz herzlich an der Fellbacher Weingenossenschaft, die 1939 erbaut wurde. Die Genossenschaft hat derzeit ca. 300 Mitglieder, davon 180 aktive die ca. 180 ha Weinberge bewirtschaften (auch außerhalb der Gemarkung Fellbachs).

Der neue Weinbergweg ist 4,3 Kilometer lang.  Zu Beginn oberhalb der Kelter steht die Wetterstation, auf die die Weingärtner auf Ihren PC von zu Haus aus zugreifen können, um die richtige Entscheidung für die Arbeiten im Weinberg zu treffen (z. B. spitzen).  Zu Beginn des Weinwegs stehen wir direkt über dem Kappelbergtunnel. Der „Kappelberg“ ist 469 m hoch und der Hausberg Fellbachs.

Die „rostigen“ Schilder erklärte Erika begleiten den Weinweg mit wichtigen Hinweisen.
Zwischendurch zeigte Sie uns den Sonnenbrand bei den Trauben (eingetrocknete).
Auch die Essigfliege macht den Weingärtner schwer zu schaffen, dagegen versuchen die Weingärtner mit Kalk anzugehen, der die fauligen Trauben austrocknen soll.

Am Weinlehrpad ist jede Reihe gekennzeichnet, welche Weintraubensorte (nur 2 Stöcke)  dort gepflanzt ist.

An einer wunderschönen Plattform mit herrlicher Aussicht über das Remstal, in Richtung Stuttgart und mit Sitzgelegenheit beginnen wir mit der versprochenen Weinprobe.
Außerdem hat Erika zu vielen Rebsorten die Trauben ausgelegt.
Jeder von uns konnte den Unterschied zwischen den Trauben selbst erkennen. 
Dann erzählte uns Erika noch etwas über den Riesling, Trollinger, Schwarzriesling, Müller Thurgau, Pinot Gris. 

Mit dem Refraktometer wird der Öchslegrad gemessen. Traubensaft darauf geben, einfach in Richtung Licht sehen und der Wert wird angezeigt. 

Auf dem Rückweg erzählte Erika uns von den ganzen Arbeiten durch das "Wengerterjahr" 

Vielen herzlichen Dank für diesen schönen Nachmittag. 
Bilder sind in der Galerie eingestellt.

 

BS

  

Gedicht zum Abschluss des Fellbacher Weinwegs

13.09.16 vorgetragen von Erika Beurer

Es prägt den Wohlgeschmack der Traube

Nicht nur ein schöner Herbst allein;

Das ganze Jahr ruht eingefangen

In einem guten Glase Wein.

Da ist die strenge Zucht des Winters,

die eisig in der Erde steckt,

da ist die linde Luft des Frühlings,

die schmeichelnd unsre Fluren weckt.

Da sind die holden Maientage,

da ist der Rebenblüte Duft;

da stecken heiße Sommertage

gewaltsam flimmernd in der Luft.

Da wirken viele gute Kräfte

Und Regen, Tau und Sonnenschein;

Das ganze Jahr ruht eingefangen

In einem guten Glase Wein.

Hermann Able, Heilbronn

 

  

2016 Erntebittgottesdienst

Text folgt zeitnah

Jahresausflug 2016 "Spargelerlebnisführung - Unterländer

09.06.16

[mehr anzeigen]

Internationales Buffet in Waiblingen

05.06.16 ... zum ersten Mal beteiligen sich die Landfrauen Hohenacker

[mehr anzeigen]

LandFrauen sind...

        L - Lebensfroh
        A
- Aktiv
        N - Naturverbunden
        D - Durchsetzungsfähig
        F - Fortschrittlich
        R - Reiselustig
        A - Aktuell
        U - Unternehmungslustig
        E - Einfallsreich
        N - Neuem aufgeschlossen

 

Mitglied im ...

Aktuelles vom Kreisverband Rems Murr

Leitthema 2015-2018

Achtung! Bücherecke

Unentgeltliches Leihen bzw. Abgabe von gut erhaltenen Bücher im Vereinszimmer

LandFrauenshop

Diese Artikel können für jeweils 8,-- € erworben werden, beide zusammen für 15,--€

Wandkalender mit Motiven von Hohenacker im Format DIN A4.

INFO! Kalender ist nicht jahresbezogen und kann somit z.B. als Geburtstagskalender benutzt werden.

Tischaufstellkalender mit 52 Motiven von und um Hohenacker im Format DIN A5.

INFO! Jedes Blatt kann  hereusgetrennt und als Postkarte verwendet werden.