In der Galerie und im Rückblick können sie sich über die umfangreichen Aktivitäten der letzten Jahre informieren!

Herzlich Willkommen auf der Internetseite der LandFrauen Hohenacker

Sind Sie neugierig geworden, dann blättern Sie doch einfach weiter. Wir wünschen Ihnen viel Spaß.

"Die Vereine werden das sein, was wir selbst aus ihnen machen, und je mehr sich lebendig beteiligen, desto fruchtbarer wird es für alle sein."

Marie-Luise Gräfin Leutrum von Ertingen

 

Kabarett & Humor mit Sabine Schief

04.09.20

kollage auftrittLiebe Landfrauen, Liebe Gäste,

ein kleines Virus wirbelt die Welt durcheinander.

Nichts ist mehr wie es war.

Wir möchten Sie zu einem schönen und sehr lustigen Abend einladen. Sabine Schief kommt am Dienstag, den 08.09.2020 um 18.00 Uhr, mit Ihrer "rollenden Bühne" zu uns an die Aussichtsplattform zwischen Hohenacker und Neustadt.

Es ist ein gutes Gefühl, bei den derzeitgen Vorgaben, etwas zum Erhalt der Kleinkunst beizutragen. Damit wir auch weiterhin gute Künstler, mit vielfältigem Programm erleben können.

Wenn jeder etwas dazu beiträgt, dass er die Künstler in seinem Umfeld unterstütz, kommen wir weiterhin in den Genuss.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie unter Einhaltung der gültigen Hygienevorschriften mit uns an dem ca. einstündigen Programm teilnehmen. Anschließend geht der Spendenhut um. 

Auf Ihr Kommen freuen sich

die Landfraunen aus Hohenacker.

Einweihung der Parkbank auf dem Friedhof

19.06.20

02.12.2018            "Hohenacker leuchtet"

 

Der Erlös vom Verkauf der Salzkuchen wurde als Spende für eine Parkbank auf den Friedhof eingesetzt.

Endlich konnten wir am Donnerstag, 18.06.2020 das Schild der LandFrauen Hohenacker, zusammen mit Herrn Ozan anbringen.

 

 

Behelfs-Schutzmasken

05.04.20

Bild von genähter AtemschutzmaskeUnter unseren Mitgliedern haben sich fleißige Näherinen gefunden die uns Behelfs-Schutzmasken nähen. Wer an solchen Masken Interesse hat darf sich gerne bei Karin Nanz-Aldinger unter der Telefon Nr. 28235 melden.

 

Wer Stoffreste oder Bänder spenden möchte kann sich ebenfalls melden. Wer selber näht und diese gerne abgeben möchte darf diese auch gerne tun.

 

Bitte um Beachtung!

14.03.20

Abbildung Corona Virus

Liebe Landfrauen, wir bitten um Beachtung!

In Anbetracht der Lage und der Ernsthaftigkeit bezüglich des Coronavirus, haben wir uns entschlossen, für vorerst
5 Wochen, bis nach Ostern, sämtliche Aktivitäten und Kurse ausfallen zu lassen. Wir hoffen, die Lage entspannt sich bis dahin und bitten um euer Verständnis.

Wir haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht, aber auch in unserem Verein nehmen Personen teil bzw. haben Familienmitglieder, welche zur Risikogruppe gehören. Wir tragen hierfür eine Verantwortung. Sollte sich in unserem Kreis ein Mitglied als positiv erkrankt herausstellen, wäre das unverzeihlich. Wir wollen auf Nummer sicher gehen und bitten nochmal um Verständnis.

Sobald sich die Lage wieder entspannt hat und wir unser Programm weiter fortführen können, werden wir dies bekannt geben. Bis dahin, bleibt gesund!

 

Euer Vorstand der Landfrauen Hohenacker

 


Selber Eier färben mit Naturfarben

26.03.20

Korb mit Ostereier

 

Selber Eier färben mit Naturfarben

Viel Spaß macht es, die Eier selbst mit pflanzlicher Farben zu färben.
Blaue Farbe lässt sich zum Beispiel aus getrockneten Heidelbeeren oder Holunderbeeren gewinnen. 

Birkenblätter, Zwiebelschalen, Curcuma oder Johanniskraut ergeben eine gelbe Färbung, Spinat, Petersilien, Gras oder Brennnesseln eine grüne. 

Für eine braune Färbung sollten die Eier längere Zeit in einem Sud aus Zwiebelschalen liegen oder in Kaffee oder Schwarztee gekocht werden. 

Rotkohl sorgt für eine violette Färbung.

 

Leichte Herstellung:

Die Pflanzenteile müssen etwa 30 bis 45 Minuten in ca. einem Liter Wasser ausgekocht werden. Dann den Sud gefiltert und ein Schuss Essig erhöht die Kraft und Brillanz der Farben. Nach zehn Minuten im kochenden Sud sind die Eier hart und gefärbt. Gebrauchsfertige Naturfarben gibt es in Bioläden oder Apotheken zu kaufen. 

Anleitung zum Bienen-Häkeln

26.03.20 Machen Sie mit bei dieser tollen Aktion und schützen Sie unsere Insekten!

Bienen häkeln

Anbei der Link mit der detaillierte Häkel-Anleitung für die Bienen. Die fertigen Bienen sind 7cm lang 
und haben einen Durchmesser von 5cm. 

Diese Bienen dienen als Botschafterinnen für Ihre natürlichen Artgenossen. Der BUND will ihnen diese
Aufmerksamkeit schenken.

Bestimmt eine tolle Idee für Häkel-Anfänger oder auch Profis.

 

Einfach anklicken und loslegen: https://bit.ly/2QMYQcB

 

Wir wünschen euch viel Spaß beim häkeln und freuen uns über zahlreiche Fotos.

Lebendiger Adventskalender

10.12.19

[mehr anzeigen]

Weihnachtsfeier

06.12.19

Adventskränze oder adventliches Gesteck selber herstellen

26.11.19

[mehr anzeigen]

Tagesausflug zu Pflanzen-Mauk und Edeka Südwest

19.11.19

[mehr anzeigen]

Hofcafe

22.11.19

Ausflug EDEKA

20.11.19

Lesung Oliver Kern

12.11.19 "Sau am Brett"

Lesung mit Oliver Kern aus seinem neuestem Krimi: "Sau am Brett"

Jahreshauptversammlung mit Wahlen

von links nach rechts:

Sabine Schlegel

Sandra Scheufler

Karin Nanz-Aldinger

Anja Schlegel

Bärbel Kessler

Gabriela Simitsis

Mitgliederversammlung mit Wahlen am 22.10.2019 um 19:00 Uhr im Vereinszimmer

28.10.19

[mehr anzeigen]

Lesung mit Oliver Kern alias Lois Sellano

Bestsellerautor, lebt in Hohenacker und liest aus seinem neuesten Roman: "Sau am Brett", Fellingers 2. Fall

Dienstag, 12. November 2019 um 19:30 Uhr im Vereinszimmer des Bürgerhauses Hohenacker

(Achtung: Eingang befindet sich auf der Rückseite des Gebäudes)

Oliver Kern

1968 in Esslingen am Neckar geboren, wuchs in der beschaulichen Idylle des Bayerischen Waldes auf. Nach Abitur und Ausbildung zog es ihn zurück ins Schwabenland. Seit rund fünfundzwanzig Jahren lebt er mit Familie in Waiblingen und arbeitet als Art Director und Illustrator.

Neben seinem visuellen Schaffen widmet er sich auch dem Schreiben. Unter dem Pseudonym Luis Sellano erscheint seit 2016 bei HEYNE seine erfolgreiche, in Lissabon angesiedelte Krimi-Reihe, die ihn zum Spiegel-Bestseller-Autor machte. Seit 2017 erscheint ebenfalls bei HEYNE die Krimi-Reihe um den schrulligen Lebensmittel-Kontrolleur Fellinger, die im Bayerischen Wald spielt. 

 

Zum Buch "Sau am Brett", Fellingers 2. Fall:

Das Sautrogrennen - für die einen eine legendäre Veranstaltung am Freudensee im Bayerischen Wald. Für die anderen eher die Regatta des ländlichen Proletariats. Zu diesen anderen zählt sich auch der Fellinger, seines Zeichens Lebensmittelkontrolleur und Hobbyermittler. Eigentlich wollte der Fellinger nämlich zur Polizei. Aber das ist eine andere Geschichte. Damals, beim letzten Sautrogrennen ist der Löffelmacher unter ungeklärten Umständen ertrunken. Tragisch. Und jetzt stirbt beim Bruder vom Löffelmacher, der sich als Gastronom verdingt, ein Tourist an vergiftetem Schweinsbraten. Ob beides zusammenhängt? Ehe er sich's versieht, hängt Fellinger mitten in einem neuen Fall.

Leitthema 2020 - 2023

09.08.19

Vortrag: "Fit in und durch den Winter" mit Frau Großjean

08.10.19 Frau Großjean, praktizierende Heilpraktikerin in Fellbach

[mehr anzeigen]

Seniorennachmittag mit Herrn Walker

Um Antwort wird gebeten......

24.09.19 Seniorennachmittag im evang. Gemeindehaus mit Wolfgang Walker

um Antwort wird gebeten (UAwg)

war die bekannteste Sendung des ehemaligen Rundfunkmoderators Wolfgang Walker, der am 24.09.2019 im evang. Gemeindehaus Hohenacker zu Gast war, auf Einladung der LandFrauen.

W. Walker war seit 1967 beim SDR als Moderator, Reporter und Redakteur. In dieser Zeit verantwortlich für das "Samtagsmagazin", die "Funkfahrt ins Blaue" und wohl seine bekannteste Sendung war: "Um Antwort wird gebeten". Im Jahre 1986 bekam er das Bundesverdienstkreuz am Bande für seine "große Einfühlsamkeit, Menschlichkeit und Engagement, besonders bei der Vermittlung von zwischenmenschlichen Kontakten innerhalb  dieser Sendunbg UAwg" verliehen.

Aus seinem reichhaltigen Erfahrungsschatz in über 40 Jahren Rundfunktätigkeit, erzählte Wolfgang Walker an diesem Nachmittag. Es gab viel zu Lachen, aber auch sehr viel Nachdenkliches.

Schwätzlestreff im September

Herstellung von Suppengrundstock mit Rezept ---mehr anzeigen anklicken

[mehr anzeigen]

Kürbisbild im September

28.06.2020 - 01.07.2020 - KreislandFrauen Rems - Murr - Das Ruhrgebiet entdecken & Deutscher LandFrauentag in Essen

Informationen und Programm: Das Ruhrgebiet entdecken

Anmeldungen und weitere Informationen bei:

Ilona Belz
Hauptstr.100
71566 Althütte

Telefon: 07183 41954
Fax: 07183 428372
Email: geschaeftsstelleKLF-rems-murr@web.de

Faire Mode im LandFrauengarten auf der Bundesgartenschau

Faire Mode war am 27. Juli das Thema im LandFrauengarten auf der Bundesgartenschau. Die LandFrauen Billensbach informierten die Besucherinnen und Besucher zusammen mit dem Entwicklungspolitischen Arbeitskreis  in einer Ausstellung, wie man mit Kleidung Rücksicht nehmen kann auf Umwelt und Produktionsbedingungen. Dazu gehören beispielsweise bewusster Einkauf hochwertiger Kleidung, am besten in Ökoqualität, lange Tragedauer oder Wiederverwendung als Second-Hand-Kleidung.

Quelle: https://landfrauen-bw.de/faire-mode-im-landfrauengarten-auf-der-bundesgartenschau/

Wanderung zur Aussichtsplattform

Text folgt zeitnah

weitere Bilder in der Galerie 2019

Cocktails selber gemacht

Herstellung sommerlicher Windlichter beim Schwätzlestreff

11.06.19

Wunderschöne hängende und auch zum auf den Tisch stellende sommerliche Windlichter haben wir am 11.06. hergestellt. Es hat unheimlich viel Spass gemacht.

Aussichtsplattform

11.06.19 Spendenhinweis Aussichtsplattform

Endlich konnten wir das Schild mit dem Hinweis auf die LandFrauen hinmachen.

Leider musste in letzter Zeit festgestellt werden, dass Bienen, insgesamt waren es 20, teilweise fehlen, oder an einer anderen Stelle auftauchten, manche beschädigt.

Ausflug nach Pforzheim und Wiernsheim/Kaffeemühlenmuseum

28.05.19 Kaffee das Lieblingsgetränk der Deutschen

[mehr anzeigen]

Bankabend

20.05.19 Erna Läpple haut auf den Putz

[mehr anzeigen]

Schwätzlestreff

Kräutersalz

Beim letzten Schwätzlestreff wurde reichhaltig Kraütersalz produziert. Bei Karin Nanz-Aldinger kann man, solange der Vorrat reicht, ein Glas für 3,-- € käuflich erwerben.

Familientag/12. Mai 2019 Remstal Gartenschau 2019

Großes Eröffnungswochenende in Waiblingen

[mehr anzeigen]

Vortrag von Wolfgáng Walker, Rundfunkmoderator

14.05.19

[mehr anzeigen]

+++ die Landfrauen Hohenacker suchen dringend Frauen die sich im Vorstand engagieren +++

LandFrauen sind...

        L - Lebensfroh
        A
- Aktiv
        N - Naturverbunden
        D - Durchsetzungsfähig
        F - Fortschrittlich
        R - Reiselustig
        A - Aktuell
        U - Unternehmungslustig
        E - Einfallsreich
        N - Neuem aufgeschlossen

 

Mitglied im ...

Aktuelles vom Kreisverband Rems Murr

Leitthema 2020 - 2023

Jahresthema 2020: Lernen im digitalen Zeitalter

Achtung! Bücherecke

Unentgeltliches Leihen bzw. Abgabe von gut erhaltenen Bücher im Vereinszimmer

LandFrauenshop

Diese Artikel können für jeweils 8,-- € erworben werden, beide zusammen für 15,--€

Wandkalender mit Motiven von Hohenacker im Format DIN A4.

INFO! Kalender ist nicht jahresbezogen und kann somit z.B. als Geburtstagskalender benutzt werden.

Tischaufstellkalender mit 52 Motiven von und um Hohenacker im Format DIN A5.

INFO! Jedes Blatt kann  hereusgetrennt und als Postkarte verwendet werden.